Podersdorf am Ostufer des Neusiedlersees

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Ein Blick vom Podersdorfer Ufer über den Neusielersee zum Leithagebirge.
...nah am Wasser

Wein wurde in Podersdorf am See schon in der Römerzeit angebaut. Die am See gelegene Gemeinde hat etwas Magisches. Auch für Gerhard und Brigitte Schaller. Die beiden lieben diesen Ort. Hier führen sie mit viel Hingabe und Verantwortungsgefühl den Familienbetrieb in vierter Generation. Sie besitzen Weingärten in den besten Lagen um Podersdorf. Die Trauben speichern die Sonne pur. Das pannonische Klima sorgt mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für lange Vegetationsperioden. Die sandigen und teils kargen Böden bringen Weine mit klarem Profil hervor.

Der Neusiedlersee ist mit 320 km2 der größte Steppensee Mitteleuropas, mehr als die Hälfte der Fläche wird vom Schilf eingenommen. Mit 2.000 Sonnenstunden pro Jahr zählt der Seewinkel zu den wärmsten und trockensten Gebieten Österreichs. Diese Merkmale machen ihn zu einer für Österreich untypischen Region mit einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt.






__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________
__________________________




Weingut Schaller vom See | Frauenkirchnerstraße 20 | 7141 Podersdorf am See | wein@schallervomsee.at | +436502177224 |



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü